Energetisches Bauen und Sanieren 2022

Förderungen und Steuerermäßigungen für Wohngebäude.

Die Bundesregierung hat die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) als Teil des Klimaschutzprogramms 2030 eingeführt, um die Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien in Gebäuden zu fördern und so den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Aufgrund von Budgetengpässen wurden 2022 die KfW-Förderprogramme vorübergehend gestoppt und die BEG-Förderung reformiert, einschließlich neuer Förderbedingungen und einem Bonus für besonders energieineffiziente Gebäude. Weitere Anpassungen unter dem Titel „Klimafreundliches Bauen“ sind für Januar 2023 geplant, deren genaue Ausgestaltung derzeit von der Bundesregierung erarbeitet wird.

Fordern Sie jetzt die aktuelle Mandanten-Info mit weiterführenden Inhalten bei uns an:

  • Was ist energetisches Bauen/Sanieren?
  • Förderungsmöglichkeiten
  • Geförderte Maßnahmen durch das BEG
  • Steuerliche Förderung nach § 35c EStG

Für Details zu Förderungen und Steuerermäßigungen für Energetisches Bauen und Sanieren von Wohngebäuden sollten Sie sich mit uns beraten. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und Unterstützung telefonisch unter 0911 / 95 99 8 -0 oder nue@schaffer-partner.de.

Beitrag teilen:

Auch interessant

AGN-Meeting in Bozen

AGN-Meeting in Bozen – Vernetzung und Wissenstransfer auf internationalem Parkett!